Eingewöhnung | Urlaubsplanung und Krankheit | Was mitbringen?


Die Eingewöhnungsphase

Eine Eingewöhnungsphase bei den Kindern ist sehr wichtig.
Es liegt natürlich im Ermessen der Eltern, wie lang die Eingewöhnungszeit dauern soll. Das Verhalten des Kindes steht dabei immer an erster Stelle.

Ich handhabe es so, dass die Kinder innerhalb von ca. 14 Tagen an die neue Umgebung gewöhnt werden. Die Eltern oder ein Elternteil sind in der ersten Woche noch dabei. Der Aufenthalt in der Gruppe erstreckt sich vorerst bis zum Mittag.

In der zweiten Woche können die Eltern das Kind dann "richtig abgeben" und das erste Mal über Mittag bei mir lassen.

Jenachdem wie das Kind die Umstellung verträgt, kann die Eingewöhnungszeit kürzer, aber auch länger sein. Aber nach 4 bis 6 Wochen ist der Übergang dann meist geschafft.

zurück


Webmaster  |  Impressum

Diese Seite ist optimiert für Mozilla Firefox.